Angebote zu "Veränderung" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Die große Grundsteuer-Reform 2020
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Grundsteuerreform betrifft alle unbebauten und bebauten Grundstücke in Deutschland. Kern der Reform sind die neuen Bemessungsgrundlagen für die Grundsteuer. Die weiterhin wertabhängigen Bemessungsgrundlagen werden in einem - vereinfachten - Ertragswertverfahren oder in einem Sachwertverfahren ermittelt.Das Einführungswerk enthält wichtige Hinweise zur praktischen Umsetzung der Reform. Die geänderten Vorschriften sind systematisch den amtlichen Begründungen zugeordnet, sodass die den einzelnen Regelungen zugrundeliegenden Erwägungen des Gesetzgebers im Zusammenhang nachvollzogen werden können. Angefügt sind zudem einführende Erläuterungen, in denen der Autor die Neuregelungen im Überblick verständlich und prägnant darstellt.Darüber hinaus werden auch die Überlegungen erläutert, die Anlass für die verschiedenen Veränderungen innerhalb des Gesetzgebungsverfahrens waren. Im parlamentarischen Verfahren konnten nicht alle Vereinfachungen realisiert werden, die aufgrund der anstehenden Massenbewertungen wünschenswert gewesen wären. Zudem werden die Hintergründe dargestellt, die zur Verfassungswidrigkeit der bisherigen Grundsteuererhebung beigetragen haben. Praktische Berechnungsbeispiele runden die Erläuterungen ab, so dass die Leserinnen und Leser die Veränderung der Grundsteuerbelastung bei der eigenen Immobilie abschätzen können.Dieses Werk ist damit für alle Eigentümerinnen, Eigentümer, Mieterinnen, Mieter und die beratenden Berufsgruppen eine wichtige Hilfe im Umgang mit den neuen Vorschriften.

Anbieter: buecher
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Risikoüberwälzung bei institutionellen Immobili...
48,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Risikoüberwälzung integriert sich als Maßnahme der Risikosteuerung neben der Risikoverminderung, -vermeidung und -akzeptanz in den Prozess des Risikomanagements. Sie ermöglicht dem Investor die Realisation des Investments, indem die hiermit verbundene Negativabweichung an eine dritte Instanz übertragen wird. Die Übertragung von Risiken beinhaltet grundsätzlich eine Gegenleistung in Form einer Zahlungsverpflichtung. Die Höhe dieser Zahlungsverpflichtung sollte jedoch nicht unterschätzt werden. Aus Sicht des Investors ist eine ausgewogene Strategie der Risikoüberwälzung anzustreben, indem die Zahlungsverpflichtung in Relation zu dem generierten Nutzen steht. Es wird eine Analyse benötigt, die aufzeigt, ob und durch welche Methoden die Risikoüberwälzung als Instrument des Risikomanagements in der Anlagestrategie des Immobilieninvestors Anwendung finden sollte. Die Fragestellung, ob sich die Risikoüberwälzung als ein effizientes Instrument erweist, bezieht sich auf die Messung der Veränderung der Rendite-Risiko-Relation der Immobilie infolge der Risikoüberwälzung. Die Analyse ist Inhalt der vorliegenden Arbeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Kauf versus Miete
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,3, Universität Duisburg-Essen (Wirtschaftswissenschaften, Agrarsoziologie und Beratungswesen), Veranstaltung: Prof. Dr. Thomas R. Fischer, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Die Nachfrage nach privatem Wohneigentum ist in den vergangenen Jahren ständig gestiegen. So haben beispielsweise die Bauämter 1996 fast 10 v.H. mehr Genehmigungen für Einfamilienhäuser ausgestellt als 1995. Ein wesentliches Argument für den Erwerb einer Immobilie stellen bei der Planung dieser größten privaten Investition bei gedecktem finanziellen Aufwand regelmäßig die Gesamtkosten bei Kauf im Entscheidungszeitpunkt dar. Diese werden hierbei aus der Summe von Erwerbspreis, Darlehenskosten und Erhaltungsaufwendungen innerhalb des Planungszeitraumes abzüglich staatlicher Förderung ermittelt und mit dem prognostizierten Erwerbspreis der Immobilie im Planungshorizont verglichen. Im Ergebnis erscheint der sofortige Erwerb einer Immobilie aufgrund geringerer Gesamtkosten vorteilhafter.Im Rahmen der vorliegenden Untersuchung soll ein investitionstheoretischer Ansatz für das Entscheidungsproblem Kauf oder Miete getroffen werden. Der sofortige Erwerb wird hierbei auf der Basis verschiedener Fremdfinanzierungsmodelle im Hinblick auf ein geeignetes Entscheidungskriterium analysiert. Die ermittelten Ergebnisse werden dem entsprechenden Zielwert bei Anmieten und späterem Kauf derselben Immobilie gegenübergestellt. Innerhalb der einzelnen Berechnungen kommt dem verfügbaren Einkommen des potentiellen Investor eine zentrale Bedeutung zu.Die Zielsetzung besteht darin, die vorteilhaftere Alternative zwischen Kauf oder Miete zu bestimmen. Darüber hinaus soll Aufschluß darüber gegeben werden, welche Finanzierungsmodalitäten bei Erwerb einer Immobilie vorzuziehen sind.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:AbkürzungsverzeichnisTabellenverzeichnisEinleitung1.Kauf versus Miete als Investitionsentscheidung1.1Das Modell der vollständigen Finanzplanung1.1.1Grundkonzeption1.1.2Entscheidungskriterien: Der vollständige Finanzplan im Rahmen der Immobilienanalyse2.Vorteilhaftigkeitsanalyse des Entscheidungsproblems Kauf oder Miete2.1Allgemeine Prämissen2.2Erwerb der Immobilie im Entscheidungszeitpunkt2.2.1Möglichkeiten der Immobilienfinanzierung2.2.2Der Beleihungswert als Maßstab für die Fremdfinanzierung2.2.3Finanzierung durch ein Hypothekendarlehen mit Tilgungsaussetzung2.2.4Finanzierung durch ein annuitätisches Hypothekendarlehen2.2.5Finanzierung durch ein Bauspardarlehen mit Zwischenfinanzierung2.3Anmieten und Erwerb im Planungshorizont Ergebnisse der Vorteilhaftigkeitsanalyse3.Kritische Auseinandersetzung mit unterstellten Einflußgrößen3.1Veränderung des Steuersatzes3.2Veränderung der Wertsteigerung der Aktienkurse3.3Veränderung des Darlehenszinssatzes Veränderung des EigenkapitalanteilsSchlussbetrachtungAnhangLiteraturverzeichnisVerzeichnis der GesetzeEidesstattliche Versicherung

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Die Zulässigkeit von Triple-Net-Mietverträgen
44,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Caveat Lessee Der Mieter möge prüfen! lautet ein aus dem Kaufrecht abgeleiteter Grundsatz im angelsächsisch geprägten Mietrecht. Der Mieter steht hiernach selbst in der Verantwortung dafür, dass die Immobilie seinen Anforderungen während der Laufzeit des Mietvertrages entspricht. Der Vermieter hingegen übernimmt hierfür keine Gewähr. Besonders in den letzten Jahren üben ausländische Investoren vermehrt Einfluss auf den deutschen Immobilienmarkt aus. Im Zuge dieser Veränderung werden zunehmend Sitten aus dem internationalen Mietrecht etabliert. Hierbei ist der Begriff des Triple-Net-Lease inzwischen zwar grundsätzlich geläufig, die rechtlichen Rahmenbedingungen dieses Vertragsprinzips sind aufgrund der bislang nur vereinzelten juristischen Auseinandersetzung jedoch nur skizzenhaft erarbeitet. Matthias Koops widmet seine Untersuchung diesem speziellen Vertragstypus. Dabei geht er auf die mietrechtlichen Rahmenbedingungen des englischen Rechtskreises ein, aus dem das Vertragsprinzip ursprünglich stammt und zeigt insbesondere unter Berücksichtigung des AGB-Rechtes, inwiefern sich der Triple-Net-Mietvertrag in das deutsche Mietrecht übertragen lässt.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Die große Grundsteuer-Reform 2020
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Grundsteuerreform betrifft alle unbebauten und bebauten Grundstücke in Deutschland. Kern der Reform sind die neuen Bemessungsgrundlagen für die Grundsteuer. Die weiterhin wertabhängigen Bemessungsgrundlagen werden in einem - vereinfachten - Ertragswertverfahren oder in einem Sachwertverfahren ermittelt.Das Einführungswerk enthält wichtige Hinweise zur praktischen Umsetzung der Reform. Die geänderten Vorschriften sind systematisch den amtlichen Begründungen zugeordnet, sodass die den einzelnen Regelungen zugrundeliegenden Erwägungen des Gesetzgebers im Zusammenhang nachvollzogen werden können. Angefügt sind zudem einführende Erläuterungen, in denen der Autor die Neuregelungen im Überblick verständlich und prägnant darstellt.Darüber hinaus werden auch die Überlegungen erläutert, die Anlass für die verschiedenen Veränderungen innerhalb des Gesetzgebungsverfahrens waren. Im parlamentarischen Verfahren konnten nicht alle Vereinfachungen realisiert werden, die aufgrund der anstehenden Massenbewertungen wünschenswert gewesen wären. Zudem werden die Hintergründe dargestellt, die zur Verfassungswidrigkeit der bisherigen Grundsteuererhebung beigetragen haben. Praktische Berechnungsbeispiele runden die Erläuterungen ab, so dass die Leserinnen und Leser die Veränderung der Grundsteuerbelastung bei der eigenen Immobilie abschätzen können.Dieses Werk ist damit für alle Eigentümerinnen, Eigentümer, Mieterinnen, Mieter und die beratenden Berufsgruppen eine wichtige Hilfe im Umgang mit den neuen Vorschriften.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Change Management
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Auftrag der Geschäftsführung an die Abteilung für Personal- und Organisationsentwicklung lautete, die Zusammenlegung zweier Filialen der Bank Hessen (Filialen Nord und Süd) aus personalpsychologischer Sicht im Sinne eines Change Managements zu betreuen und zu unterstützen. Ziele der Zusammenlegung sind die Einsparung eines Filialleiters sowie diverser Kosten, die Nutzung von Synergien und die Optimierung von Prozessen. Entlassungen sind im Zuge dieser Massnahme nicht vorgesehen und beide Filialen sollen vorerst bestehen bleiben, jedoch in absehbarer Zukunft in einer Immobilie vereint werden. Jede der beiden Filialen besteht aus sechs Abteilungen mit jeweiligen Teamleitungen. Kritisch ist vor allem die Tatsache, dass es an den beiden Standorten unterschiedliche Führungs- und Arbeitskulturen gibt. Der neue Leiter beider Filialen wird der Leiter der bisher grösseren Filiale (Nord) sein, der ehemalige Leiter der Filiale Süd ist bereits im Ruhestand und war häufig krank, weshalb die Mitarbeiter dieses Standorts in der letzten Zeit mehr oder weniger führungslos waren. Die Reaktion der Mitarbeiter auf die anstehende Veränderung ist bislang eher verhalten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Winterlicher Wärmeschutz im Wohnungsbau
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, Note: 1,7, EBZ Business School (ehem. Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft) (EBZ Business School), Sprache: Deutsch, Abstract: Das gesellschaftliche und mediale Interesse an ökologischen Themenbereichen hat in den vergangenen Jahrzehnten stark an Bedeutung gewonnen. Auch das Bewusstsein, dass die herkömmlichen Energieträger für Heizenergie nicht in unendlichem Ausmass zur Verfü-gung stehen und nicht zuletzt die Preissteigerungen für Rohstoffe, aus denen Heizenergie gewonnen werden, haben dazu geführt, dass Themen wie Energie- und Kostenersparnis ein zentrales Thema in der Wohnungswirtschaft geworden sind. Sämtliche wohnungswirt-schaftlich beteiligte Personengruppen, vom Planer bis hin zum Wohnungsmieter, sehen sich mit energetischen Themenkomplexen konfrontiert. Dem winterlichen Wärmeschutz kommt in diesem Zusammenhang eine besonders gewichtige Bedeutung zu. In der kalten Jahreszeit wird schliesslich ein Grossteil der Heiz- und Wärmenergie verbraucht. Diese Hausarbeit beschäftigt sich zu Beginn mit den wichtigsten Grundbegriffen des win-terlichen Wärmeschutzes im Wohnungsbau. Neben den relevanten bautechnischen Grundbegriffen werden zudem wärmeschutzrelevante Kennzahlen erläutert. Im weiteren Verlauf, widmet sich die Hausarbeit der historischen Entwicklung der Wärmeschutzanforderungen, von der Einführung eines Mindestwärmeschutzes über die Ausarbeitung der DIN-4108, bis hin zur Novellierung der ab Mai 2014 gültigen EnEV 2014. Der dritte Teil der Hausarbeit soll einen kurzen zusammenfassenden Überblick über die Behebung energetischer Schwachpunkte liefern. Zudem wird festgestellt, dass eine energetische Sanierung einer bestehenden Immobilie immer mit einer Veränderung des Nutzerverhaltens der Menschen, die in ihr leben oder arbeiten einhergeht. Bei der Erstellung der Hausarbeit wurde grösstenteils auf einschlägige Fachliteratur zurückgegriffen. Vereinzelt werden auch themenrelevante Internetseiten als Quelle aufgeführt. Hierbei wurde ganz besonders auf die Qualität der Quelle geachtet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Die Zulässigkeit von Triple-Net-Mietverträgen
42,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Caveat Lessee - Der Mieter möge prüfen!' lautet ein aus dem Kaufrecht abgeleiteter Grundsatz im angelsächsisch geprägten Mietrecht. Der Mieter steht hiernach selbst in der Verantwortung dafür, dass die Immobilie seinen Anforderungen während der Laufzeit des Mietvertrages entspricht. Der Vermieter hingegen übernimmt hierfür keine Gewähr. Besonders in den letzten Jahren üben ausländische Investoren vermehrt Einfluss auf den deutschen Immobilienmarkt aus. Im Zuge dieser Veränderung werden zunehmend Sitten aus dem internationalen Mietrecht etabliert. Hierbei ist der Begriff des 'Triple-Net-Lease' inzwischen zwar grundsätzlich geläufig, die rechtlichen Rahmenbedingungen dieses Vertragsprinzips sind aufgrund der bislang nur vereinzelten juristischen Auseinandersetzung jedoch nur skizzenhaft erarbeitet. Matthias Koops widmet seine Untersuchung diesem speziellen Vertragstypus. Dabei geht er auf die mietrechtlichen Rahmenbedingungen des englischen Rechtskreises ein, aus dem das Vertragsprinzip ursprünglich stammt und zeigt insbesondere unter Berücksichtigung des AGB-Rechtes, inwiefern sich der Triple-Net-Mietvertrag in das deutsche Mietrecht übertragen lässt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Möglichkeiten und Grenzen der Reverse Mortgage ...
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 2,0, Universität Duisburg-Essen, 110 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine demografische Veränderung aufgrund sinkender Geburtenraten und höheren Lebenserwartungen ist in den letzten Jahren festzustellen. Dies hat zur Folge, dass die gesetzliche Rentenversicherung einem Wandel unterliegt und einen Bedarf an zusätzlichem Kapital notwendig werden lässt. Dies führt zu einer wachsenden Bedeutung der privaten Vorsorge, die durch Mobilisierung privat genutzter Immobilien möglich wird. Der frühzeitige Zwang zum Auszug aus seiner Immobilie ist des Kreditnehmers verwundbarste Stelle. Doch das in der Immobilie gebundene Kapital zu liquidieren ohne einen Verkauf dieser in Betracht zu nehmen, ist nicht unproblematisch. Es fehlen Instrumente, um das Wohneigentum systematisch in die private Altersvorsorge einzubinden. Zu diesen Instrumenten eines Immobilienkapitalverzehrs zählen Reverse Mortgages (RMs). Bei diesem Kreditgeschäft können ältere Wohneigentümer unter Beibehaltung des Wohnrechts zusätzliche finanzielle Mittel freisetzen. In der Regel wird der Kredit einschliesslich der Zinsen sowie Zinseszinsen nicht vor dem Eintritt des Todes getilgt. Die RM kehrt den Prozess eines klassischen Darlehens um und transformiert das in der Immobilie gebundene Kapital in liquide Mittel. Die folgende Arbeit ist in drei Kapitel gegliedert. Im ersten Kapitel werden die Instrumente zur Sicherung der Altersvorsorge in Deutschland beschrieben. Die private Altersvorsorge mittels Immobilien erfährt dabei eine besondere Berücksichtigung. Weiter-hin wird die RM als innovatives Alterssicherungsinstrument vorgestellt. Die strukturellen Rahmenbedingungen von RMs finden im zweiten Kapitel besondere Beachtung. Nachdem zunächst auf die einzelnen Konditionsbausteine eingegangen wird, erfolgt anschliessend eine Betrachtung der unterschiedlichen Auszahlungsvarianten sowie eine Abbildung der meistgenutzten RM Modelle der USA. Im dritten Kapitel werden die Potenziale einer Umkehrhypothek am Standort Deutschland betrachtet. Hierbei finden die rechtlichen sowie wirtschaftlichen Rahmenbedingungen eine besondere Beachtung. Anschliessend erfolgt eine Analyse des Anbieter-, sowie des Nachfragersegmentes. In einem abschliessenden Fazit werden die Ergebnisse dieser Arbeit zusammengefasst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot